Gemeindehaus Immanuel
Der Neubau des Gemeindehauses wurde durch direkte Anbindung an das Kirchengebäude und unter Integration eines denkmalgeschützten Nebengebäudes realisiert. Gleichzeitig wurden die Kirchenräume für die Ansprüche der Gemeindearbeit umgebaut. Es entstand eine Altenstube und ein Trauerzentrum sowie ein „Raum der Stille“.