Ersatzneubau Wohnheim St. Martin
Das Wohnheim wird nach dem Abriss des Bestandgebäudes in der entstandenen Baulücke neu errichtet. Es entstehen insgesamt 24 Wohnplätze, davon die Hälfte für Rollstuhlfahrer. Jede der 3 Wohngruppen erhält einen Gemeinschaftsraum mit einer großzügigen Balkonanlage. Im EG ist eine zusätzliche Wohnung geplant.